24.04.2018

Das Land Baden-Württemberg fördert den Breitbandausbau in Blumberg mit über 663.000 Euro


Hier können Sie das Foto der Förderbescheidübergabe downloaden.

 

Am  vergangenen  Freitag (20.4.18) hat  der stellvertretende Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl Vertretern der Kommunen Villingen-Schwenningen, Vöhrenbach, Triberg und des Zweckverbandes den offiziellen Bescheid überreicht.  Insgesamt erhalten Projekte  im Schwarzwald-Baar-Kreis über 2,7 Millionen Euro.


Die Fördersummen im Einzelnen:
FTTB Vöhrenbach-Hammereisenbach 514.504,50 €
FTTB Pfaffenweiler-Herzogenweiler 354.602,00 €
FTTB 3. Abschnitt Blumberg 639.265,00 €
FTTB Blumberg-Neuhaus 24.082,00 €
FTTB St. Georgen-Peterzell 2. BA 369.265,00 €
Mitverlegung Triberg-Nußbach 103.800,00 €
Mitverlegung Marbach-Buchhalde 7.230,00 €
Backbone Döggingen-Unadingen 15.704,00 €
Backbone Hammereisenbach-Herzogenweiler 700.007,00 €


Bildunterschrift:
v.l. Zweckverbandsgeschäftsführer Jochen Cabanis, Leiter des Amts für Wasserwirtschaft und Breitband
Villingen-Schwenningen Dr. Franz-Josef Holzmüller, Vöhrenbachs Bürgermeister Robert Strumberger,
Blumbergs Bürgermeister Markus Keller, Landrat und Zweckverbandsvorsitzender Sven Hinterseh,
stellvertretender Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl, Ortsvorsteher Nußbach
Heinz Hettich und Landtagsabgeordneter Lars Patrick Berg