11.12.2018

Erneuerung der Brücke bei den Schleifenbachwasserfällen


Der 119 Kilometer lange Schluchtensteig wurde 2008 eröffnet und zählt mittlerweile zu den „Top Trails of Germany“.


Blumberg ist seit Beginn an den Schluchtensteig angebunden. Hierfür waren auch einige Baumaßnahmen erforderlich. Unter anderem wurde in der kleinen Schlucht des Schleifenbachwasserfalls eine Brücke installiert, die damals mit einem Seilkran vom Feldbergweg eingelassen wurde. Da das Holz mittlerweile marode ist, musste die Brücke erneuert werden.


Die 2,1 Tonnen schwere Stahlbrücke mit Holzgeländer wurde am Freitag, 7. Dezember 2018 mit dem Helikopter in die Schlucht eingesetzt. Die feuerverzinkten Träger der Brücke bestehen aus Eisen, der Belag und das Geländer aus Holz.


Die Firma Rotex Helicopter AG aus Kägiswil, Schweiz hat die alte Brücke ausgehoben und die neue Brücke auf dem Parkplatz an der Kreisstraße zwischen Blumberg und Achdorf angehängt und anschließend in die Schlucht eingelassen.


Die Fußgängerbrücke wurde von der Firma Robert Tritschler aus Fützen angefertigt. Das Holzgeländer wurde vom Bauhof gebaut.


Nun ist der Übergang des Schleifenbachwasserfalles für die zahlreichen Wanderer wieder sichergestellt und wir freuen uns auf die nächste Wandersaison.